13.02.2017

{Gelesen}: Der Tod kommt wie gerufen | Kathy Reichs

klick zu Amazon.de

Autorin: Kathy Reichs
Titel: Der Tod kommt wie gerufen
Reihe: Temperance Brennan (11)
Übersetzer: Klaus Berr
Genre: Thriller
Verlag: Blessing, [27.10.2008]
HC: 352 Seiten, gebr. erhältlich, ISBN: 389667322X
TB: 368 Seiten, 8,95 €, ISBN: 3453434625
Kindle-Edition: 368 Seiten, 7,99 €, ASIN: B0058BL4XI
als gekürztes HB downloadbar
gelesen auf dem Kindle Paperwhite

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Ein verlassenes Haus in Charlotte, North Carolina, ein grausiger Einsatz für Forensikerin Tempe Brennan: Neben Kupferkesseln, einem toten Huhn und seltsamen Artefakten liegt der abgetrennte Kopf eines Mädchens. Blitzartig geht ein Gerücht um: Ritualmord! Ein bibelfester Politiker auf Stimmenfang verdächtigt okkulte Kreise und ruft nach Vergeltung. Noch während Tempe den Tatort untersucht, bahnt sich in Charlotte eine gnadenlose Hexenjagd an.

Meine Meinung:

Tempe gehört langsam zu meinen alten Bekannten. Hin und wieder ziehe ich mir wieder ein Buch aus der Reihe und verfolge ihr weiteres Leben, ihre Recherchen und Abenteuer. Und wenn in diesem auch ein bisschen viel erklärt und wiederholt wurde (für neue Leser sicherlich von Vorteil), hat mir das Buch doch wieder viel gegeben.

Dieses Mal ging es um die verschiedensten Religionen, über die man so in der Regel kaum etwas weiß. Am ehesten kann man noch mit dem Begriff Voodoo etwas anfangen, aber über Wicca oder Santeria wissen wir üblicherweise nichts. Gut, das Wissen darum ist vielleicht auch unnützes Randwissen, aber für diesen Fall war die Recherche durchaus nützlich.

Im Grunde genommen blieb ich bis zum Schluss ahnungslos. Dieser Fall war so hoffnungslos verworren, dass ich auf den Mörder wirklich absolut überhaupt nicht gekommen bin.

Auch in Tempes Leben hat sich einiges getan, und ich war zutiefst schockiert, als sie tatsächlich einmal die Beherrschung verlor…

Wie immer spannend geschrieben, wenn auch diesmal mit wirklich vielen Erklärungen und Rückblicken, ich war zumindest dennoch mental bei den Untersuchungen dabei.

Ich gebe 08/10 Punkte.

buch_u_027

Zitat:

Und ein winziges Schwert steckte in ihrer Brust.
Ich hatte genug gesehen.
Der Schädel war nicht aus Plastik. Es waren also menschliche Überreste vorhanden. Das Huhn war noch nicht lange tot.
bei 8 %, Kapitel 3

Bücher der Reihe:

  1. Tote lügen nicht – rezensiert 17.09.2012 – 07/10 Punkte
  2. Knochenarbeit – rezensiert 11.12.2012 – 08/10 Punkte
  3. Lasst Knochen sprechen – rezensiert 02.07.2013 – 07/10 Punkte
  4. Durch Mark und Bein – rezensiert 25.08.2013 – 08/10 Punkte
  5. Knochenlese – rezensiert 20.02.2014 – 06/10 Punkte
  6. Mit Haut und Haar – rezensiert 27.03.2014 – 07/10 Punkte
  7. Totenmontag – rezensiert 27.10.2014 – 08/10 Punkte
  8. Totgeglaubte leben länger – rezensiert 29.01.2015 – 06/10 Punkte
  9. Hals über Kopf – beendet 15.03.2015 – 09/10 Punkte
  10. Knochen zu Asche – beendet 11.08.2016 – 08/10 Punkte
  11. Ter Tod kommt wie gerufen – beendet 13.02.2017 – 08/10 Punkte
  12. Das Grab ist erst der Anfang
  13. Blut vergisst nicht
  14. Fahr zur Hölle
  15. Knochenjagd
  16. Totengeld
  17. Knochen lügen nie
  18. Die Sprache der Knochen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...