05.06.2017

{Gelesen}: Berg aus schwarzem Glas | Tad Williams

170605 Otherland3

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Im dritten Band, dem bisher spannendsten, erhält die Erzählung ein neues Tempo, denn die Zeit wird knapp: Die Gralsbruderschaft macht sich bereit, den letzten Schritt zu tun - nämlich einzugehen in das Netzwerk Otherland, um das ewige Leben zu gewinnen. Die Rätsel um Paul Jonas werden gelüftet, und Renie und ihre Freunde sehen sich mit dem schrecklichsten Geheimnis von Otherland konfrontiert, das immer nur schaudernd »Der Andere« genannt wird...

Meine Meinung:

Du meine Güte, diese 912 Seiten haben es aber in sich! Stunde um Stunde Lesevergnügen, und dazu jede Menge ausgefeilter Ideen in simulierten Welten, aber auch Ausflüge in die futuristische Realität. Wer sich auf diese Reihe einlässt, der hat eine große High-Fantasy-Welt vor sich, in der man rasend schnelle Entscheidungen treffen muss, um am Leben zu bleiben und sich ständig neuen Herausforderungen zu stellen hat.

Unsere kleine Schar der Widerstandskämpfer, die sich aufgemacht hat, um ins Koma gefallene Kinder zu retten, schwebt ständig in allerhöchster Gefahr, nicht nur, in der Realität gefunden zu werden, wo einem buchstäblich der Stecker gezogen werden kann, sondern auch in der VR getötet zu werden, was unweigerlich den realen Tod nach sich zieht, denn sie können einfach nicht mehr von allein offline gehen.

Die unterschiedlichsten Charaktere sind hier zusammengewürfelt und müssen zudem mit der Herausforderung umgehen, am gleichen Strang zu ziehen. Da gibt es nicht nur die schwarz/weiß gemalten Figuren, also Helden und Loser, sondern eben auch so jemanden wie Paul Jonas, den ich gern öfter mal geschüttelt hätte, wenn er wieder mal völlig untätig nur rumsteht und nicht weiß, wie er reagieren, was er machen soll oder Jugendliche wie den “scännigen” T4b, der sich im Laufe dieses Buches zum Positiven weiter entwickelt.

Schade finde ich, dass es nicht alle schaffen. Manche bleiben tatsächlich auf der Strecke, und um so manchen tut es mir richtig weh, habe ich sie doch bereits ins Herz geschlossen.

Interessant auch die Szenerie in Troja. Unsere Freunde behalten dort nicht ihren zuvor erhaltenen Sim wie z.B. den Paviankörper, den !Xabbu erhielt, sondern schlüpfen in historische Rollen, und da die wenigsten von ihnen das Epos tatsächlich kennen, was vonnöten gewesen wäre, um ihren Rollen in dem Spiel zu entgehen, spielt sich der Kampf eben genauso ab. Nur mit Mühe können sie um einen teuren Preis entkommen…

Ich bin begeistert und gebe die volle Punktzahl!

Zitate:

Da seine Zähne offensichtlich niemals einer so weibischen Prozedur wie dem Putzen unterzogen worden waren, blitzten sie weniger, als dass sie kurz moosgrün in Erscheinung traten.
Pos 2212/14433, Kapitel 5, bei 15 %

“Weit weit runter!” juchzten sie. “Molto grosso windiger Wind! Dann klatschnasser Platscho grande"
Pos. 4432/14433 – Kapitel 10, bei 31 %

buch_u_027

Bücher der Reihe:

1. Otherland. Stadt der goldenen Schatten – beendet 11.04.2017 – 09/10 Punkte
2. Otherland. Fluss aus blauem Feuer – beendet 26.04.2017 – 08/10 Punkte
3. Otherland. Berg aus schwarzem Glas – beendet 05.06.2017 – 10/10 Punkte
4. Otherland. Meer des silbernen Lichts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...