17.03.2017

{Gelesen}: Stirb schön | Peter James

170317 Stirb schön

Screenshot © Sunsy
Autor: Peter James
Titel: Stirb schön
Reihe: Roy Grace (2)
Übersetzerin: Susanne Goga-Klinkenberg
Genre: Englischer Kriminalroman
Verlag: Scherz, [14.09.2006]
HC, 384 Seiten, z.Z. nur gebraucht erhältlich, ISBN: 3502100454
TB: 384 Seiten, 8,95 €, ISBN: 3596168732
Kindle-Edition: 384 Seiten, 8,99 €, ASIN: B00AFOMEVE
als gekürztes Hörbuch bei Audible zu bekommen
hier: gelesen via Skoobe auf dem iPad mini und iPhone

klick zu Amazon.de

Inhaltsangabe (Amazon):

Der neue Thriller von Peter James mit Detective Superintendent Roy Grace hält Sie in allerschönstem Grauen gefangen. Über die letzte Seite hinaus.

Als Tom Bryce die brutale Szene auf seinem Computer sieht, glaubt er noch an einen besonders harten Erotikthriller. Denn vor laufender Kamera wird eine junge Frau ermordet. Doch als er am nächsten Morgen in der Zeitung das Foto der jungen Frau erkennt, weiß er plötzlich, warum die CD, die er durch Zufall im Pendlerzug von London nach Brighton einsteckte, so brisant ist. So brisant, dass er jetzt auch um sein Leben und das seiner Familie fürchten muss.

Meine Meinung:

In Sussex geschehen wirklich grausame Dinge, wie wir in diesem zweiten Band der Reihe erfahren. Hier geht es um Snuff in großem Stil, und die Zeit drängt. Die Polizisten stehen unter hohem Druck, haben kein Wochenende und müssen zudem noch viele Überstunden machen, so dass deren Familienleben quasi gegen Null tendiert. Und damit nicht genug, sie setzen ihr eigenes Lebens aufs Spiel, um Verbrecher dingfest zu machen.

Eine spannende Story mit wirklich grauenvollen Aspekten und sehr gut ausgearbeiteten Charakteren der unterschiedlichsten Couleur. Peter James schreibt flüssig und so, dass man sofort mitten dabei ist, nicht außen vor. Auch das Private kommt nicht zu kurz. Dass sich Roy und Cleo noch näher kommen, hat mich sehr gefreut.

Aufgefallen ist mir, dass in diesem Buch fast alle viel trinken. In einem anderen Buch eines anderen Autors haben sich die Personen der Reihe nach ständig Zigaretten angezündet Winking smile … Was einem so auffällt Winking smile

Das Buch hat mich buchstäblich in Atem gehalten und teilweise um meinen Schlaf gebracht, weil es mich weiterhin beschäftigt hat. So muss ein Buch sein, dass es einen fesselt und nicht so leicht wieder los lässt. Peter James ist unbedingt ein Autor, dessen Bücher ich auch weiterhin lesen werde.

08/10 Punkte gebe ich für den zweiten Band, weil einige Dinge doch etwas zu weit hergeholt waren.

Zitat:

Als Janie den Wagen abschloss und zu ihrer Wohnung ging, achtete sie nicht auf den glänzend schwarzen Golf GTI mit getönten Scheiben, der zehn Meter weiter weg parkte und das einzige Auto war, das nicht mit Vogeldung beschmiert war. Drinnen saß ein Mann, der sie durch ein winziges Fernglas beobachtete und dann eine Nummer auf seinem Handy wählte.
Kapitel 3

buch_u_027

Bücher der Reihe:

1. Stirb ewig – beendet 29.10.2016 – 10/10 Punkte
2. Stirb schön – beendet 17.03.2017 – 08/10 Punkte
3. Nicht tot genug
4. So gut wie tot
5. Und morgen bist du tot
6. Du sollst nicht sterben
7. Rigor mortis
8. Mörderische Obsession
9. Die Zeit läuft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...