22.02.2012

Ausgehört [Rezi] Rendezvous mit einem Mörder – J. D. Robb

J. D. Robb
Rendezvous mit einem Mörder
Eve Dallas (01)
ein in der Zukunft spielender Krimi
Dauer: 4 Std., 58 Min (gekürzt)
gelesen von Tanja Geke
Download vom 14.02.2012 gratis, sonst 11,95 €
im Flexi-Abo wie gewohnt 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

In den zehn Jahren ihres aufreibenden Berufes als Lieutenant der New Yorker Polizei hat die gewitzte, mutige Eve Dallas viel Schreckliches gesehen und, für eine so junge, schöne Frau wie sie, viel zu viel erlebt. Doch sie weiß, dass sie sich auf eines garantiert verlassen kann: auf ihren Instinkt. Bei der Jagd nach einem grausamen Serienmörder, der New York in lähmende Angst versetzt, gerät sie an den undurchsichtigen irischen Milliardär Roarke. Alle Indizien weisen darauf hin, dass er nicht so unschuldig ist, wie er vorgibt zu sein. Doch wider jede Vernunft sprechen Eves Gefühle eine andere Sprache. Sie lässt sich von einem hinreißenden Mann verführen, von dem sie nichts weiß, außer dass er als Killer verdächtigt wird - und ihr Herz erobert hat...

>> Diese Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Mein Dank geht an Audible, denn dieses Hörbuch gab es am Valentinstag kostenlos. Es ist der Auftakt zu einer Serie in gekürzter und ungekürzter Fassung, in Deutsch und in Englischer Sprache. Die deutschsprachigen Hörbücher sind von Tanja Geke gesprochen, eine sehr gute Sprecherin, der man auch die Männer abnimmt. Ihrer Stimme habe ich sehr gern gelauscht.

Hinter dem Pseudonym J. D. Robb verbirgt sich keine andere als Nora Roberts. Nora Roberts schreibt eigentlich sogenannte Frauenbücher, so was mit Herz-Schmerz für viele Taschentücher, habe ich mir sagen lassen.

Da ich selbst noch kein einziges Buch von Nora Roberts gelesen habe und dies auch das erste von J. D. Robb ist, das ich gehört habe, kann ich mich auch nur auf diesen Auftakt zur Serie beziehen.

Von der Story her hat es mir recht gut gefallen, wenn ich mich auch erst einmal hineinfinden musste, da in der Zukunft wohl einige Regeln und Gesetze geändert wurden. Außerdem gibt es anscheinend kaum noch “echten Kaffee” Erstauntes Smiley  Einige Klischees sind verarbeitet, die ich hier nicht aufzählen möchte, um euch nicht zu viel vorweg zu verraten, die Inhaltsangabe verrät oft schon viel zu viel. Und so gab es denn auch einige Wortwendungen, bei denen ich ganz einfach die Augen verdrehen musste… ich bin halt kein Fan von Nackenbeißern, ich gebe es unumwunden zu Zwinkerndes Smiley

Aber – es ist ein nettes Hörbuch für zwischendurch, von Tanja Geke sehr gut vorgetragen – und erhält von mir 7/10 Punkte.

21.02.2012

Kurzrezi: So unselig schön – I. Löhnig

Inge Löhnig
So unselig schön
Dühnforts 3. Fall
Krimi
Ullstein
TB, 432 Seiten – 8,95 €
Kindle-Edition – 7,99 €
ISBN: 3548282083

Bewertung:

Inhaltsangabe (Amazon):

In einer leerstehenden Brauerei im Süden Münchens wird eine enthauptete Frauenleiche gefunden. Kommissar Dühnfort wird bald klar, dass er einen Serientäter jagt, der von Bildern besessen sein muss. Die junge Fotografin Vicki hingegen, die die Leiche gefunden hat, ermittelt auf eigene Faust. Sie kommt dem Mörder schließlich gefährlich nahe ...

Dieses Buch hat mich überrascht, positiv gesehen. Nicht, dass ich angenommen hätte, die Autorin ließe in ihrer Kreativität nach, nein, weit gefehlt – aber es gab einiges Grüblerisches Zwinkerndes Smiley

Zum einen musste ich erst einmal nachschlagen, ob es das Wort “Vermissungen” überhaupt gibt. Es taucht mehrmals im Buch auf in Verbindung mit einer polizeilichen Dienststelle für Vermisste. Und tatsächlich, es gibt eine solche Behörde, und zwar in München Zwinkerndes Smiley - wieder etwas dazu gelernt.

Dann war ich mir über wirklich lange Zeit nicht sicher, wer der Täter ist. Ich schwankte immer zwischen 2 Personen, und als auch Tino später immer wieder auf sie zurück kam, wurde es richtig spannend, ob wir beide richtig liegen, und vor allem, wer es denn nun tatsächlich war!

Spannend. Äußerst spannend. Dazu hat die Autorin den Kriminalfall wirklich mit einer sehr schönen Story um Vicky verknüpft. Es hat Spaß gemacht zu erleben, wie dieses Mädchen immer wieder auf die Füße fällt. Und auch Tino Dühnfort mit seiner guten Intuition wird zu einem guten alten Bekannten. Ich glaube, ich habe während des Lesens auch den einen oder anderen Espresso getrunken , allerdings habe ich mich beim Wein bewusst zurück gehalten!

Frau Löhnig scheint sich nicht nur in der Literatur, der Kunst der Malerei und des Kochens auszukennen – ein Weinkenner ist sie obendrein!

Ein sehr gutes Buch und unbedingt die volle Punktzahl 10/10 wert!

Ja, und nun liegt nur noch der letzte, vor kurzem erschienene Band zum Lesen bereit… Trotzdem werde ich mir als Nächstes wieder ein Buch bei Skoobe leihen. So lang mein Testlese-Status noch gilt, muss ich das ausnutzen, mein großer SuB läuft mir da nicht weg, und die liebe nbranx hat bestimmt nichts dagegen, noch 1-2 Wochen auf die Rückgabe ihrer Inge-Bücher zu warten

20.02.2012

Ausgehört [Rezi] Die Abenteuer des Tom Sawyer – M. Twain

Mark Twain
Die Abenteuer des Tom Sawyer
Klassiker
Dauer: 7 Std., 43 Min (ungekürzt)
gelesen von Oliver Rohrbeck
hier: kostenloser Download
jetzt für 4,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Tom Sawyer, ein vorwitziger und aufgeweckter Junge, lebt bei seiner Tante Polly am Mississippi. Diese hat so ihre Scherereien mit ihrem Neffen, der ständig auf der Suche nach neuen Abenteuern ist. Aber man kann nun mal nicht immer ein Musterschüler sein. Vor allem dann nicht, wenn man ein Pirat werden will und einen echten Schatz finden möchte! Das wirkliche Abenteuer beginnt für Tom und seinen besten Freund Huckleberry Finn allerdings erst dann, als eines Nachts auf dem Friedhof ein Mord passiert.
Einzig die beiden Jungs kennen die wahre Identität des Mörders.
Mark Twains weltberühmter Klassiker ist auch nach über hundert Jahren ein unvergängliches Hörvergnügen.

Ein Hörvergnügen ist es in der Tat, denn Oliver Rohrbeck ist der absolut Richtige für diesen Klassiker. Traut euch und hört einmal rein – einfach auf den Button “Hörprobe” klicken.

Trotzdem ging mir diesmal irgendwie die Spannung abhanden. Es kann daran liegen, dass ich den Klassiker schon in zig Varianten kenne, nichts Neues mehr dazu kam, die Sprache etwas verschroben ist oder es trotz allem gerade nicht die richtige Zeit für dieses Hörbuch war… Ich empfand es diesmal als nur “so-lala” – 6/10 Punkte.

Dennoch bedanke ich mich herzlich bei Audible für das kostenlose Hörbuch, das ich am 05.05.2011 über einen Code laden durfte, denn zwischen all den blutrünstigen Thrillern tut auch mal ein bekanntes Kinderbuch gut.

18.02.2012

Satt und zufrieden

sind wir jetzt Smiley mit geöffnetem Mund

Nachdem der heutige Vormittag ganz im Zeichen des Haushalts stand, geputzt und gewaschen wurde, gab es eben mal wieder ein Gericht, das wir beide gern mögen: Hähnchen-Curry.

iPhone 203

Es ist noch genug für morgen da, wobei da sehr viel mehr Pfirsichstückchen in der Soße sind als zuvor Zwinkerndes Smiley - Mir ist’s recht.

Und wenn sich alles ein wenig gesetzt hat, gibt’s noch ein Stückchen Marmorkuchen… hmmmm

iPhone 204

Aber jetzt hole ich mir das Buch und lese. Das hab ich mir verdient Smiley mit geöffnetem Mund - Und was macht ihr so? - Habt ein wunderschönes Wochenende! Ich hab diesmal sogar ein langes Zwinkerndes Smiley

16.02.2012

Ausgehört [Rezi] Solarstation – A. Eschbach

Andreas Eschbach
Solarstation
Science Fiction
Dauer: 9 Std., 1 Min. (ungekürzt)
gelesen von Sascha Rotermund
im Download 20,95 €
im Flexi-Abo wie immer 9,95 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

Im Jahr 2015: Hauchdünn und kostbar sind die Sonnensegel der japanischen Solarstation NIPPON. Von ihnen aus wird die Erde mit Energie versorgt. Als die Energieübertragung versagt, denken Leonard Carr und die Mannschaft der Station zuerst an eine technische Panne. Doch dann geschieht ein Mord, und ein fremdes Raumschiff dockt widerrechtlich an. Entsetzt erkennt die Besatzung, dass sie Spielball in einem Plan ist, der die Station zu einer nie dagewesenen Bedrohung für die Erde werden lässt. Leonard hat nur eine Chance gegen die kalte Präzision, mit der seine Widersacher vorgehen: Er kennt alle Geheimnisse der Solarstation und weiß beim Kampf, die Gesetze der Schwerelosigkeit für sich zu nutzen...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Als Eschbach-Fan hat mich dieses Buch enttäuscht. Die interessante Idee ist diesmal nicht gut umgesetzt worden. So manche Situation war geradezu haarsträubend, da bin selbst ich mit durchschnittlicher Intelligenz schneller auf die Lösungen gekommen, als es die eigentlich überdurchschnittlich intelligenten Wissenschaftler auf der Solarstation waren. Und noch so eine Ungereimtheit: wenn Leonard “nur” der Hausmeister war und von so einigen etwas von oben herab behandelt wurde, wieso konnte ihm dann so schnell keiner folgen, als er Vorschläge machte? Vor meinem geistigen Auge blickten ihn alle verständnislos an und begriffen erst langsam, was er meinte… Äußerst seltsam.

Sehr interessant waren die Schilderungen über die Schwerelosigkeit, das vermittelte mir den Eindruck, mich tatsächlich damit auszukennen Zwinkerndes Smiley 

Leider hat mich auch Sascha Rotermund hier nicht überzeugt. War die Story allein schon überzogen, setzte er noch eins drauf.

Die letzte Stunde habe ich dann wieder mit doppelter Geschwindigkeit gehört, weil mir langsam auf den Keks ging, wie der Showdown in die Länge gezogen wurde…

Schade, das hätte Andreas Eschbach aber besser gekonnt!

Ich gebe 6/10 Punkten – also eine “3”, weil die Idee einer Solarstation im All, die Sonnenenergie auf die Erde leitet und die Story um die Piraterie mich faszinierte und spannend war, mitzuerleben, was dort oben alles geschieht und wie die Menschen mit den unvorhergesehenen Situationen umgehen. Die Umsetzung allerdings war ziemlich schwach Trauriges Smiley

15.02.2012

Mit Musik geht alles besser…

Ich höre grad “Lungs” hoch und runter… Wieder eine britische weibliche Stimme, die es auf mein iPhone geschafft hat Zwinkerndes Smiley

einfach aufs Cover klicken Smiley mit geöffnetem Mund

14.02.2012

Ausgehört [Rezi] Hörprobe Verblendung – S. Larsson

Stieg Larsson
Verblendung
Skandinavischer Krimi (1)
hier: kostenlose Hörprobe
Dauer: 1 Std, 56 Min
gelesen von Dietmar Wunder
ungekürzte Fassung: 27,95 €
gekürzte Fassung: 15,95 €
im Flexi-Abo wie gewohnt 9,95 €
HB-Trilogie bei Amazon: 31,20 €

Bewertung:

Inhaltsangabe (Audible):

An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk: eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht. Dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden. In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was ihr tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist. Unterstützt wird der von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen.

Das ungekürzte Hörbuch wird gesprochen von Dietmar Wunder, der deutschen Stimme von Daniel Craig aus der Verfilmung des Bestsellers. "Verblendung" ist der erste der drei Columbia Pictures und Metro-Goldwyn-Mayer-Verfilmungen von Stieg Larssons sensationell erfolgreicher Millennium-Trilogie. Die drei Bücher sind ein weltweites Phänomen, mit zusammen bereits über 65 Millionen Verkäufen in 46 Ländern.

Die Trilogie von Stieg Larsson habe ich gelesen und eben nachgesehen – für die komplette Trilogie habe ich damals 11/10 Punkte gegeben, denn es wird noch richtig klasse.

Im Anfang passiert allerdings noch nicht so wirklich viel, und bei dieser Hörprobe bin ich gegen Ende gar eingeschlafen Zwinkerndes Smiley (wenn ich mich Stieg Larsson “hingebe”, bin ich offenbar immer angeschlagen Zwinkerndes Smiley ), aber ich kann über diese fast 2stündige Hörprobe schon einmal sagen, dass sie von Dietmar Wunder sehr gut eingesprochen wurde und ich mich, wenn ich nicht schon die gekürzten Fassungen hätte, für die ungekürzten entscheiden würde, obwohl sie ihre Längen haben, einfach weil ich gegen das Kürzen bin und schon nicht so gern die gekürzten Buchfassungen von Readers Digest gelesen habe. Es wird m.E. viel zu viel gekürzt… eine Unsitte, das… Zwinkerndes Smiley Aber die gekürzten Fassungen  von Dietmar Bär eingesprochen liegen schon in meiner Bibliothek (zuzüglich zu den gedruckten Werken). Es wird interessant werden, den Unterschied beider Sprecher zu heraus zu hören Smiley mit geöffnetem Mund

Vielen Dank Audible.de, dass es von der ungekürzten Fassung des ersten Teils ein kostenloses Probestückchen gibt! Dies ist auf jeden Fall eine Entscheidungshilfe Smiley

Ausgehört [Rezi] Der Anschlag – S. King


Stephen King
Der Anschlag
Thriller
Dauer: 31 Std, 48 Min (ungekürzt)
gelesen von David Nathan
Download für 20,95 €
im Flexi-Abo nur 9,95 €
Bewertung:
Inhaltsangabe (Audible):
Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte - wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern.
Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission. Jake soll in die Vergangenheit zurückkehren und das Attentat auf John F. Kennedy vereiteln, um den Gang der Geschichte positiv zu korrigieren. Und so beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn neuen Welt. Es ist die Welt von Elvis und JFK, von großen amerikanischen Autos und beschwingten Highschool-Tanzveranstaltungen. Es ist die Welt des gequälten Einzelgängers Lee Harvey Oswald, aber auch die der Bibliothekarin Sadie Dunhill, die Jakes große Liebe seines Lebens wird - eines Lebens, das gegen alle normalen Regeln der Zeit verstößt. Und je näher Jake seinem Ziel kommt, den Mord an Kennedy rückgängig zu machen, desto bizarrer wehrt sich die Vergangenheit dagegen - mit aller gnadenlosen Gewalt, die sich auch gegen Jakes neue Liebe richtet...
Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht - voller spannender Action, tiefer Einsichten und großer Gefühle.


Zeitreisen, um Geschehenes ungeschehen zu machen, große Fehler zu beheben, Morde zu vereiteln… dieser Wunsch ist wohl so alt, wie die Menschheit selbst. Wer würde nicht gern die Zeit zurück drehen, um eine getroffene Entscheidung rückgängig zu machen? Schon Samuel Beckett aus der Fernseh-Serie “Zurück in die Vergangenheit” wird von einem “Al” geleitet, um bei seinen Zeitsprüngen in fremde Körper etwas zu korrigieren… Nun ist es wieder so ein “Al”, der Jake den Auftrag erteilt, in die Vergangenheit zu reisen, um den Anschlag auf Kennedy zu vereiteln. Vielleicht hat mich allein schon diese Parallele angesprochen Zwinkerndes Smiley

Für eine Zeitreise gibt es die verschiedensten Theorien, wenn auch noch keine (soweit ich weiß) belegt werden konnte, also tatsächlich stattgefunden hat. Die berühmteste Theorie ist wohl “Die Zeitmaschine” von H. G. Wells.

Nun hat sich der Horror-Schriftsteller Stephen King auch einmal einer Zeitreise-Theorie bedient, um dem Mordanschlag an Kennedy zuvor zu kommen und die möglichen Konsequenzen auszuleuchten. Und wie wir es von King nicht anders kennen, schafft er wieder ein umfassendes Werk, das schlussendlich (zumindest mich) buchstäblich in Tränen aufgelöst hat. Außerdem hat der Anschlag auf Kennedy kurz nach meiner Geburt stattgefunden und auch dadurch für mich einige Bedeutung. Selbst die Kleidung Ende der 50er/Anfang der 60er Jahre, die Musik – ich bin damit aufgewachsen, mit “In the Mood” von Glen Miller… war also auch für mich so etwas wie eine kleine Zeitreise, zumindest in Gedanken Zwinkerndes Smiley

Wieder eine “runde Geschichte” mit einem anderen Ende als erwartet, so einigen Verknüpfungen zu anderen King-Büchern (wie z.B. zu Derry in ES) und obwohl das Buch zwischendrin durchaus seine Längen hat, in denen kaum etwas anderes als Recherche, das Observieren und zig Gespräche stattfinden, blieb die Spannung nie ganz aus, und David Nathan, als DER King-Sprecher gibt dem Ganzen noch das Sahnehäubchen oben drauf. Man hätte hier keinen besseren Sprecher finden können.

Meine Bewertung für das Thriller-Gespann King-Nathan ist hier besser als sehr gut – es ist brillant, also 11/10 Punkte und ein MUSS für jeden King-Fan Smiley mit geöffnetem Mund

DANKE!
http://influenza-bookosa.de/der-anschlag-stephen-king/

12.02.2012

Kurzrezi: Im Koma – Joy Fielding

cover

Joy Fielding
Im Koma
Thriller
Goldmann
TB, 415 Seiten
ISBN: 3442473497
TB – 9,99 €
Kindle-Edition – 8,99 €
hier: geliehen von Skoobe
Hörbuch bei Audible (gekürzt)
17,95 € oder 9,95 € im Flexi-Abo

Bewertung:

Inhaltsangabe (Krimi-Couch):

Die 32-jährige Casey Marshall lebt in Philadelphia und ist eine ebenso erfolgreiche wie glückliche Frau: Sie stammt aus vermögenden Verhältnissen, ihr Beruf als Innendekorateurin macht ihr großen Spaß, und soeben haben sie und ihr geliebter Ehemann Warren beschlossen, ein Baby zu bekommen. Da ereignet sich plötzlich ein unfassbarer Vorfall: Casey ist im Begriff, in einer Tiefgarage in ihren Wagen zu steigen, als in letzter Sekunde aus dem Nichts ein Wagen auftaucht und in vollem Tempo auf sie zusteuert. Als Casey im Krankenhaus das Bewusstsein wieder erlangt, ist sie völlig orientierungslos: Sie ist umgeben von tiefster Dunkelheit, sie kann sich nicht bewegen und nicht sprechen, und sie hat keine Ahnung, was ihr widerfahren ist. Mit zunehmender Panik entnimmt sie den Gesprächen der Ärzte, dass sie mehrere Wochen im Koma lag und ihr weiteres Schicksal ungewiss ist. Doch es kommt noch viel schlimmer, als sie einem Gespräch in ihrem Zimmer entnehmen muss, dass sie nicht einem Unfall zum Opfer fiel- sondern einem gezielten Mordanschlag. Und sehr bald weiß sie: der Mörder ist in ihrer Nähe und wartet nur darauf, erneut zuzuschlagen. Aber wie soll sie sich verständlich machen in ihrer verzweifelten Lage? Ein erbarmungsloser Wettlauf gegen den sicheren Tod beginnt.

Das passiert mir auch selten. Gestern habe ich mit diesem Schmöker begonnen, und heute bin ich schon fertig. Warum? Es ist dermaßen spannend, dass ich kaum schlafen konnte. Langsam keimte in mir ein Verdacht, und ich musste wissen, ob ich richtig lag. Als ich dann heute, am Sonntag Morgen nach stundenlangen Versuchen wieder einzuschlafen, gegen 6 Uhr nachgab und aufstand, musste ich feststellen, dass ich falsch lag! Auch das geschieht nicht allzu häufig. Und dann konnte ich nicht aufhören und habe jede freie Minute genutzt, um in Erfahrung zu bringen, wie es weiter ging.

Trotzdem ich weder zu den Reichen und Schönen zähle, noch ähnliche Lebensumstände habe, fiel es mir unheimlich leicht, mich mit Casey zu identifizieren. Und gerade das machte es so dramatisch, denn mich wollte ja jemand töten, und ich konnte mich nicht bewegen, irgendwie bemerkbar machen oder gar wehren!

Und dann überstürzen sich die Ereignisse… Ein unheimlich spannendes Buch und von mir zu Recht mit der vollen Punktzahl versehen – unbedingt lesenswert!

Danke Skoobe, dass ich das Buch über die App leihen und lesen durfte!

iPhone 195

11.02.2012

Kurzrezi: In weißer Stille – I. Löhnig

Inge Löhnig
In weißer Stille
Dühnfort (2)
Krimi
Ullstein
TB, 448 Seiten
ISBN: 354826865X
TB-Preis: 8,95 €
Kindl-Edition: 7,99 €
bisher leider nicht vertont

Bewertung:

Klappentext:

Ein stürmischer Oktoberabend. In seinem Wochenendhaus am Starnberger See wird ein pensionierter Kinderarzt tot aufgefunden. An eine Heizung gefesselt, ist er langsam verdurstet - ein qualvoller Tod, der sofort die Frage nach dem Motiv aufwirft. Erste Spuren deuten auf Raubmord hin. Doch als Kommissar Konstantin Dühnfort nach und nach den dunklen Charakter des Toten enthüllt, stößt er auf ein Drama, das die längst erwachsenen Kinder des Ermordeten bis heute verfolgt.

Ich entwickle mich zu einem Inge-Löhnig-Fan, scheint mir Zwinkerndes Smiley - Nachdem ich nun zwei ihrer Bücher um Kommissar Dühnfort gelesen habe, bin ich “angefixt”, ich will wissen, wie es weiter geht, vor allem auch nach DEM Ende…

Auch dieses Buch beginnt wieder mit einem Einblick in die Vergangenheit, um den Mörder ein wenig kennen zu lernen, ohne ihn beim Namen zu nennen. Und lange Zeit war auch absolut unklar, dass es sich um den Mörder handelte und wer er war. Viele falsche Fährten und Spuren werden gelegt und verfolgt, und auch in den zwischenmenschlichen Beziehungen um Kommissar Dühnfort ereignet sich so Manches. Spannung ist bis zum Schluss vorhanden, und es erscheint äußerst unwillkommen, das Buch zur Seite legen zu müssen…

Ich habe das Buch sehr genossen und schulde nbranx großen Dank, dass sie mir ihre Bücher zur Verfügung gestellt hat, und zwar ALLE Inge-Bücher. Ich könnte gleich im Anschluss Band 3 lesen, tue es jedoch nicht – ich bitte um Nachsicht –, denn ich habe bei Skoobe noch ein eBook geliehen, das ich lesen sollte…

Aber zurück zu Dühnfort: In diesem wie auch dem vergangenen Buch gibt es zudem kulinarische Tipps und Tricks Zwinkerndes Smiley - denn Dühnfort scheint ein guter Koch zu sein. Mit einfachen und wenigen Zutaten zaubert er ein schmackhaftes Essen, gibt auch Tipps zur Rouladen-Soße, trinkt lieber Wein als Bier und geht den Dingen auf den Grund. Sehr sympathisch, der Mann…

Auch dieses Buch bekommt 9/10 Punkte von mir – ich bin überzeugt, dass es noch zu einer Steigerung kommt, und die muss einfach noch möglich sein Zwinkerndes Smiley - Absolut lesenswert, für Krimifans!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...