31.10.2008

Ausgehört: Sandsturm

Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Meinungen sind. Eben habe ich gesehen, dass Sandsturm bei Amazon nur 2 von 5 Sternen bekommen hat. Das kann ich ja nun überhaupt nicht verstehen... ich gebe volle . Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich die ungekürzte Fassung gehört habe... möglich wäre es.

James Rollins ist der Schöpfer von Indianer Jones, wen verwundert es also, dass einer der Protagonisten scherzhaft Indi genannt wird? - Was mich bei den Indianer-Jones-Filmen immer stört, ist das Gekreische der Frauen, als würden sie nie etwas richtig auf Reihe kriegen und wären auf einen Mann angewiesen, der sie aus jeder Klemme erretten kann. Nun in diesem Buch sind die Frauen der Schlüssel, sind diese die Starken, die Heldinnen, und zwar auf jeder Seite: der guten wie der bösen. Für mich ein absoluter Pluspunkt. Und ansonsten gibt es die 3 großen S = Spiel, Spaß und Spannung kleiner Scherz... nein das Buch ist spannend von Anfang an, bietet Action, Abenteuer, Ausgrabungen, Wissenschaft, Mystisches... einfach alles

Und ein Schmankerl gibts noch obendrauf. Gelesen wird das Buch von Wolfgang Pampel, der Synchronstimme von Harrison Ford .

Eine einfach unter die Haut gehende Stimme - finde ich jedenfalls. Und aus diesem Grund bleibe ich noch ein Hörbuch lang bei ihm und höre Sakrileg. Kam ja vor kurzem im Fernsehen, aber ich hab nicht alles mitbekommen, war zu sehr mit Maschenzählen beschäftigt und gelesen hab ich das Buch auch noch nicht. Muss direkt mal meinen SuB durchforsten, ob ich es habe - ich glaube ja...

Himmel und Menschen

Frau Wollfrosch hat mich ja schon vorgewarnt, drum bin ich auch äußerst pünktlich aus dem Büro verschwunden und war kurz nach 15.30 Uhr bereits auf der Autobahn. Zunächst ging auch alles gut, aber dann kam ich wieder mal von einem Stau in den nächsten und dann drehte ich zum allerersten Mal beim Kaufland auf dem mehretagigen Parkplatz eine komplette nach-oben-nach-unten-Runde, ohne einen einzigen freien Parkplatz zu bekommen. Überall standen die Autos in zweiter Reihe. DAS wollte ich mir nun nicht antun, stellte mein Paulchen dann aber in eine Lücke, wo eigentlich kein Parkplatz mehr ist (behinderte wenigstens so nicht den Verkehr, und bei dem Menschenauflauf wird schon keine Politesse unterwegs sein) und bin mit meinem Einkaufskorb ins Geschäft. HIMMEL und MENSCHEN! Ein Menschenauflauf, als würde morgen ein Krieg ausbrechen! Ich sackte schnell alles ein, was ich fürs WE und einen Kuchen für meine Kollegen am Montag brauche --> da bin ich nämlich ein ganzes Jahr schon in der Kanzleialt , stand dann einige Zeit an der Kasse an und weil mir inzwischen mein Magen schon in der Kniekehle hing, bin ich noch schnell rüber zu SUBWA* und hab mir ein Italian B.M.T. gegönnt (man gönnt sich ja sonst nix). Rein ins Auto, schnell noch an die Tanke (mein voller Tank reicht immer genau für eine Woche) und nach Hause.

Ihr werdet es nicht glauben, aber hier bin ich erst vor 25 Minuten eingetrudelt! - also 18.45 Uhr! Und gut, dass ich unterwegs was gegessen hab, denn jetzt hab ich absolut keine Lust mehr, etwas zu kochen...

Und dabei ist doch nur morgen ein Feiertag... oder hab ich da was nicht mitgekriegt? freu

Happy Halloween


Heute ist Halloween oder Samhain und Reformationstag.

Ich wünsche allen einen schönen Tag. Denen, die heute nicht zu arbeiten brauchen, denen, die heute verkleidet oder auch nicht die bösen Geister vertreiben wollen und auch denen, die sich ernsthaft an Dr. Martin Luther erinnern. Aber auch denen, die nichts von alledem tun und wie ich im Büro ihren Mann oder ihre Frau stehen. Und wer weiß - vielleicht koche ich heute mal etwas anderes ;)

30.10.2008

Eine weitere Spielerei über das PhotoScape

sco2008

Impressionen von den Highlands in einer Collage

 

Ausprobiert und für gut befunden

22.09.08a

PhotoScape, ein Bildbearbeitungsprogramm, das man kostenlos downloaden kann und welches einige Möglichkeiten bietet. Alles habe ich beileibe noch nicht ausprobiert, aber allein dieses Foto vom Caledonial Canal gefällt mir schon mit einem Filter und einem solchen Rahmen außerordentlich gut

Außerdem teste ich auch noch den Windows Live Writer, mit welchem man Blogbeiträge offline bearbeiten und dann hochladen kann. Einfach so, weil ich ein Computerfreak bin

Dieses Programm hat noch einige Dinge, die mir nicht gefallen, zumindest was das Ausschalten von eingestellten Funktionen betrifft. Wenn ich z.B. in meinem Wordpress-Blog die gestrichelte Linie unter einem verlinkten Bild nicht haben möchte, stelle ich online den eingestellten Rahmen einfach aus - geht (zumindest was die Vorschau angeht) im Live Writer nicht.

Aber ich habe das Gefühl, als wenn zumindest das Posten hier bei Blogger einfacher zu handhaben ist und das ist auf jeden Fall nicht zu verachten.

29.10.2008

Und wieder zwei Neue

So, bin zuhause, hab was gegessen, trinke gerade noch eine gute Tasse schottischen Tee und habe soeben mein Audible-Guthaben eingelöst. Hab ich doch fast vergessen, Schussel ich .

Das kommt davon, wenn man 200 Hörbücher hat, von denen man noch gar nicht so viele gehört hat... aber ich hab ja dieses super Audible-Abo. Da zahle ich im Monat 14,95 € und kann mir dafür 2 Hörbücher downloaden, egal wie teuer die sonst eigentlich sind. So habe ich gerade eben mal schlappe 48 € gegenüber einem "normalen" Kauf gespart

Dieses Mal materialisieren sich gerade Feuermönche von James Rollins und Licht, der 3. Teil aus der Laing-Reihe von Christoph Marzi auf meiner Festplatte, bevor ich sie mir auf das/den iPod ziehe

Hier mal eben kurz die Informationen zu den beiden Hörbüchern:

Sie sind die genialste Elite-Einheit der USA. Für ihre Missionen gehen die Mitglieder der SIGMA-Force bis an die Grenzen des Menschenmöglichen. Und oft weit darüber hinaus...

Ein v
erheerender Feueranschlag im Kölner Dom fordert die Leben von hunderten Gläubigen! Doch nicht sie sind das Ziel der mörderischen Mönche, die gleich darauf das Gotteshaus stürmen, sondern die sagenumwobene Reliquie im Hochaltar: die Gebeine der Heiligen Drei Könige. Die katholische Kirche ist entsetzt, denn hinter dem grausamen Überfall stecken ihre ältesten und gefährlichsten Feinde: die Brüder des Drachenordens. Und in ihren blutbefleckten Händen halten sie den Schlüssel zu einer neuen Weltordnung!

Alle Hoffnungen des Vatikans ruhen nun auf den wagemutigen Männern und Frauen von der SIGMA-Force. Denn nur sie können den Kampf gegen den mächtigen Drachenorden für sich entscheiden. Es beginnt ein atemberaubender Wettlauf durch ein verwirrendes Labyrinth aus Hinweisen, verborgen in gotischen Kathedralen, an heidnischen Kultstätten sowie unter den Überresten der Sieben Weltwunder. Doch die Jäger werden rasch zu Gejagten. Denn die Drachenmönche sind ohne jeden Skrupel und der SIGMA-Force stets einen Schritt voraus -- bis zum wahrhaft apokalyptischen Finale...

Mysteriöse Gestalten huschen durch die Winternacht, Menschen verschwinden vom Angesicht der Erde und fremde Nebel suchen London die Stadt der Schornsteine heim. Als die kleine Emily eines Nachts obendrein Besuch von einer sprechenden Ratte erhält, weiß sie, dass nichts in ihrem Leben so bleiben wird, wie es einmal war. Nicht, dass sie ein gutes Leben in dem kleinen Waisenhaus in einem Armenviertel Londons führen würde. Doch dass sie auf der Suche nach dem Geheimnis ihrer Herkunft eine phantastische Stadt unter den Straßen Londons entdecken würde und schon bald von den seltsamsten Wesen verfolgt wird, das hätte sich Emily selbst in ihren kühnsten Träumen nicht ausgedacht. Begleitet von ihrem Mentor, dem mürrischen Alchimisten Wittgenstein der ihre gemeinsame Geschichte erzählt, erlebt Emily Abenteuer in London, Paris und Prag sowie den geheimnisvollen städtischen Unterwelten und muss mehr als einmal gefährliche Wege gehen, um sich und ihre Freunde zu retten... Tauchen Sie ein in eine Geschichte voller Wunder, die die viktorianische Atmosphäre eines Charles Dickens mit einer Welt voller Mystik und Zauber verwebt. Ein wundervolles Märchen für Erwachsene, gelesen von Helmut Krauss. Hören Sie in dieser Folge (3 von 8): Emilys beste Freundin ist tot. Durch Emilys Hand. In dieser Zeit, in der für Trauer und Schuldgefühle kein Platz ist, bietet ausgerechnet Madame Snowhitepink ihre Hilfe an.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der kleinen Mara, die erneut aus Manderley Manor entführt wurde, wird in diesem Spiel eine unerwartete Rolle zugewiesen. Um ihre Schwester zu retten, steigt Emily in die tiefsten Tiefen der Hölle hinab..

Da freu ich mich doch schon mal auf beide, auch wenn ich noch nicht so genau weiß, welches ich letzten Endes nach Sandsturm hören werde... schauen bzw. hören wir mal

28.10.2008

PR - Clue 2 ist fertig

Während ich dem Sandsturm von James Rollins lausche - das Hörbuch gefällt mir immer besser... es hat einfach alles: Abenteuer, Action, Historie, Fantastisches, Wissenschaftliches und ist dabei dermaßen spannend... warum hab ich nicht schon eher von dem Buch gehört? - Na egal, ich höre es ja jetzt - habe ich den 2. Clue des Pearled Romance-Tuches fertig gestellt. Und das, ohne ein einziges Mal zu ribbeln bisher

pearled_romance2

Ich kann mir vorstellen, wie es mit Perlen aussehen würde, aber ich bin nun mal nicht für so etwas. Ich habe mich schon strikt geweigert mit Pailetten zu stricken, als das damals aufkam . Jetzt kann ich nur hoffen, dass meine Nichte mit meiner Wahl zufrieden sein wird

27.10.2008

"Pearled Romance" angeschlagen

Das Wichtelgeschenk hab ich gestern Morgen abgenadelt und vernäht, so dass ich später das nächste Projekt in Angriff nehmen konnte, das Tuch "Pearled Romance" von Birgit Freyer. Ich stricke es jedoch ohne Perlen. Und jetzt brauche ich sämtliche Daumendrücker, dass das Tuch auch rechtzeitig fertig wird, denn meine Nichte wird am 01. Dezember 14 und soll dieses Tuch von mir bekommen .

pearled_romance1

Hier ein klitzekleiner Ausschnitt vom fertigen Clue 1. Es ist ein schönes kräftiges Dunkelblau, so wie das Tinten-Königsblau, und ich finde es einfach nur schön

25.10.2008

SuB wieder aufgestockt

Nichts ahnend bin ich heute mit dem Laird nach Essen gefahren. Es ging zu Albatros, einem guten Outdoor-Geschäft, in welchem wir uns mal nach einem etwas größeren Zelt und einem mobilen Navi für Wanderer umgesehen haben. Ersteres deshalb, weil das Zweimann-Zelt vom Laird für uns beide zwar ausreichend, aber auch nur das ist und Letzteres für den Laird, der auch für den nächsten Schottland-Urlaub wieder Wanderrouten plant, die nicht immer mit einem Weg gesegnet sind. Wir sind nun um einige Informationen reicher und haben ungefähr im Blick, was wir uns leisten werden.

Auf die Frage, ob wir noch in die Innenstadt gehen wollen, hab ich gerne positiv reagiert, denn ich laufe gern, nur eben wegen des Jobs zu selten. Außerdem konnten wir so in dem Wiener Bäckerladen im neuen City-Center auch ein Krustenbrot und Spritzkuchen (hab ich ja schon ewig nicht mehr gegessen) mitnehmen
Und wo kommen wir da vorbei? Natürlich... bei der Mayerschen . Nun ist das so eine Art ungeschriebenes Gesetz bei mir, dass ich aus einer Buchhandlung wirklich nur äußerst selten ohne ein Buch heraus komme... Den Weg in meine Tasche und nun in mein Regal der ungelesenen Bücher hat folgender Psychothriller gefunden:

John Katzenbach
Der Patient
Psychothriller
Knaur
TB, 669 Seiten
ISBN: 3426629844


Klappentext:

Am Abend seines 53. Geburtstages verwandelt sich das Leben des New Yorker Psychiaters Dr. Frederick Starks in einen Alptraum. Im Wartezimmer seiner Praxis liegt ein Brief mit der Überschrift »Willkommen am ersten Tag Ihres Todes!« - unterzeichnet von einem »Rumpelstilzchen«. Starks hält das zunächst für einen üblen Scherz, doch er wird auf grausame Weise eines Besseren belehrt. Der Unbekannte zwingt ihn zu einem teuflischen Spiel: 15 Tage lässt er seinem Opfer, um herauszufinden, wer »Rumpelstilzchen« in Wahrheit ist. Sonst wird er, einen nach dem anderen, Starks Familie umbringen - es sei denn, der Psychiater gibt auf und opfert sein eigenes Leben. Ein mörderisches Katz-und-Maus-Spiel beginnt ...

Nachdem ich Die Anstalt gehört habe, wollte ich ein weiteres Buch von ihm lesen - ich denke, ich werde nicht allzu lange damit warten - mir ist grad so schön nach packenden Thrillern . Und übrigens musste ich hart an mich halten, nicht draußen noch ein paar Hörbücher mitzunehmen. Die sind jetzt nämlich im Angebot, von 29,95 runter auf 9,95 € (und wenn ich nicht schon so viele noch ungehörte HB hätte, die sich monatlich durch mein Audible-Abo erhöhen, hätte man mich noch schwieriger von dem Tisch wegziehen können )

25.10.2008 - Träumen von den Highlands

Seid ihr bereit für ein paar mehr Fotos aus den Schottischen Highlands? Unsere liebe Junifee macht sich gerade fertig, um dorthin zu fliegen... und ich gebe zu, auch wenn ich erst im September dort war - ich beneide sie ein wenig... Dort ist es einfach unsäglich schön. Allein schon die Luft ist eine ganz andere, und wir genießen es jedes Mal, in vollen Zügen tief einzuatmen... aaaaaah

Wie jedes Jahr bin ich auf der Suche nach den "richtigen" Motiven, dieses Mal ist es mir geglückt, eine schottische Distel sogar MIT Bestäuber zu fotoknipsen

20.09.08b

Und auch diese Aufnahme finde ich sehr schön... aufgenommen auf dem Weg hoch zum Ben Wyvis. Weiter höher wurden die Aufnahmen dann grauer, diesiger, bis nur noch die tief hängenden Wolken um uns waren - keine Aussicht mehr. Daher spare ich mir auch, das Foto zu präsentieren, auf welchem ich on top zu sehen bin (eingemummelt und grau in grau)

17.09.08b

Weiter geht es mit einer Brücke aus Inverness. Inverness hat ja viele Brücken, und ich finde sie eigentlich alle schön

21.09.08a

Und zu guter Letzt ein Bötsche, das auf dem Caledonial Canal an mir vorbei schipperte, als ich meinen Spaziergang machte, während der Laird seine Mordstour auf den Ben Nevis machte...

20.09.08a

24.10.2008

24.10.2008 - Letzter Tanz

Irgendwie geht es mir die Tage gar nicht so gut... Ich kämpfe mich durch die langen Bürostunden und kann dann zuhause fast nur noch ins Bett fallen. Ich fühle mich wie ausgek* Smilie by GreenSmilies.com . Aber man kann nicht immer nur schlafen, weil sich sonst die Nacht in die Länge zieht, also habe ich mir am Abend noch die letzten50 Seiten vom Letzte(n) Tanz reingezogen und habe es nicht bereut Smilie by GreenSmilies.com

HIER hatte ich euch das Buch schon einmal vorgestellt. Für eine richtige Rezension bin ich einfach derzeit nicht so recht auf dem Posten; ich verrate euch aber so viel, dass ich Smilie by GreenSmilies.com gebe.

Gestrickt habe ich die letzten Tage nichts...

Und für die Mittagspause habe ich mir dieses Buch mitgenommen. Es ist der 4.Teil der Schwerttänzer-Reihe von Jennifer Roberson und ein Wanderbuch:


Jennifer Roberson
Schwertmagier (4)
Fantasy
hier: Bechtermünz-Verlag
HC, 494 Seiten
ISBN: 3453188144

Klappentext:

Von religiösen Fanatikern als Mörder ihres Messias gejagt, fliehen Tiger und Del in die tödlichen Weiten der Punjawünste. Dort ereilt sie der Geist des Schwarzmagiers Chosa Dei und ergreift Besitz von Tigers Seele und seinem magischen Schwert. Nur Chosa Deis mächtiger Gegenspieler Shaka Obre könnte die Verzweifelten retten. Doch den hat seit Jahrhunderten kein menschliches Auge mehr erblickt. Reichen die magischen Kräfte der beiden Schwerttänzer aus, um den Verschollenen zu beschwören?

Auf den Ohren habe ich noch immer Sandsturm (es sind um die 20 Stunden Hörgenuss), auch dort geht es um eine Wüste...

23.10.2008

23.10.2008 - Ein bisschen gebastelt

Ihr habt es sicherlich schon gemerkt - ich hab mal wieder ein bisschen gebastelt. Es war keine leichte Angelegenheit, und ganz zufrieden bin ich auch noch nicht, da warum auch immer das Datum der Posts nicht mit angezeigt wird - aber es hat mal wieder Spaß gemacht . Mal sehen, wann und wie ich das noch hinkriege

Für Tipps und Tricks bin ich natürlich dankbar

22.10.2008

Glassplitter in Doseneintopf

Vor allen Dingen für Singles interessant oder solche, die sich ein paar Fertiggerichte "für alle Fälle" besorgen. Wer in letzter Zeit Linseneintopf der K-Classic-Serie erstanden hat, sollte sich die Charge-Nummer genauer ansehen und die Dose(n) eventuell zurück geben.

Mehr erfahrt ihr HIER

21.10.2008

Die verstrickte Dienstagsfrage 43/2008

Martina, die selbst keinen Blog hat fragt:

Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben einen provisorischen Anschlag mit Hilfsfaden gemacht, um zuerst nach oben und dann nach unten zu stricken. Ahnungslos habe ich den Kreuzanschlag gemacht (der einzige den ich richtig kann) und dachte, ich kann ihn nachher einfach auflösen. Pustekuchen! Ich muss mühevoll den Hilfsfaden aus jeder Masche herausziehen...kennt ihr eine bessere Möglichkeit für einen provisorischen Anschlag?

Herzlichen Dank an Martina für die heutige Frage! - Das Wollschaf

Der einzige provisorische Anschlag, den ich kenne, ist der mit einer Luftmaschenkette, die ich zuvor in einer anderen Farbe gehäkelt habe. Gelernt bei Ewa für die Patchwork-Handysocke ;)

Total einfach. Man häkelt eine Luftmaschenkette und nimmt dann die Maschen von der Unterseite her auf und strickt in die eine Richtung. Will man den provisorischen Anschlag trennen, zieht man einfach an dem Faden der Luftmaschenkette und nimmt immer die freiwerdende Masche mit der Stricknadel auf. Total easy :)

Mich interessiert ja nun, ob es noch andere Möglichkeiten gibt und dazu werde ich mich nachher auf euren Blogs umsehen :)

20.10.2008

Auf den Nadeln

... habe ich derzeit ein Geheimnis und das bedeutet, dass ich euch die Bilderlies erst zeigen kann, wenn die Empfängerin ihr Päckchen ausgepackt haben wird. Und das dauert noch etwas. Ihr müsst also geduldig sein

Aber ich kann euch ja schon mal verraten, was ich danach anschlagen werde - nämlich Pearled Romance von Birgit. allerdings ohne Perlen. Doch die Fotos der fertigen Werke sehen so wunderschön aus, dass das Tuch auch ohne Perlen echt etwas her machen wird. Dieses werde ich dann auch wieder herschenken und zwar auch noch vor Weihnachten... Ihr seht, ich muss mich ganz schön sputen, denn das Christkind steht ja eigentlich schon fast mit einem Bein vor der Tür...

Und weil ich heute keine weiteren Bilder zeige, werde ich euch mit einem Song einer Schottin erfreuen, der mir seit einiger Zeit kaum noch aus dem Kopf geht:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...